Richard.png

 Das ist Richard

Scindapsus pictus

(Gefleckte Efeutute)

Topf-Ø: 18cm

Höhe: ca. 28 cm

Lass

der Natur

ihren Lauf.

*Hol ihn Dir.

 Pflegeanleitung 

  • Die Efeutute bevorzugt einen hellen Standort, ohne Zugluft.

  • Der Scindapsus so viel Wasser geben, dass die Erde leicht feucht ist, die Wurzeln aber nicht im Wasser stehen.

  • Monatliches Düngen fördert die gesunde und attraktive Entwicklung der Pflanze.

  • Die Efeutute freut sich über gelegentliches Einsprühen mit Wasser.

  • Wenn die Ranken zu lang werden, können diese einfach mit einer Schere in Form geschnitten werden.

Picto_Wasser2_weiss.png
Picto_Licht2_weiss.png

 Symbolik, Farben & Formen 

Die Efeutute ist als Glückspflanze bekannt, die ihrem Besitzer Reichtum und Glück bringen soll. Wir können diese Pflanze also für jeden kaufen, der einen kleinen Geldsegen gut gebrauchen könnte. 

Scindapsus (auch bekannt unter dem veralteten botanischen Namen Epipremnum pinatum) hat herzförmige, seidenweiche Blätter mit silbernen, hellgrünen, gelben oder weissen Flecken oder einem geflammten Muster. Die Blätter befinden sich an langen Trieben, die klettern oder herabhängen können, was die Pflanze vielseitig nutzbar macht. Scindapsus bekommt auch Bonuspunkte für ihre luftreinigenden Eigenschaften im Haus. Nach einer Untersuchung der NASA nehmen die Spaltöffnungen Schadstoffe aus der Luft und lösen diese problemlos auf.

 Herkunft 

Die Efeutute zählt zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae) und stammt aus Südostasien, Indonesien und von den Salomon-Inseln. In tropischen Regenwäldern dient sie Eidechsen und Reptilien als reiche Nahrungsquelle. Der botanische Name „Epipremnum“ bildet sich aus den griechischen Wörtern «Epi» für «auf» und «Premnon» für «Stamm», da die Pflanze häufig auf den Ästen von Bäumen wächst und gedeiht.

© Texte in Kooperation mit blumenbuero.de

Jetzt online bestellen