Anthony

Aloe Vera

200202_MansWorld_104.jpg
200130_MansWorld_007.jpg
190114_mp-ornaris_025.jpg

Aloe vera «Antony» - ein genügsames Wüstenkind 

Vermutlich hat die Aloe Vera ihren Ursprung auf der Arabischen Halbinsel. Da ist es kein Wunder, dass sie wenig Wasser benötigt. Für uns hingegen war es ein Grund, sie in unser kleines, aber feines Männerpflanze-Sortiment aufzunehmen. Der sich in den Blättern bildende Saft ist denn auch nichts anderes als ein Wasser- und Nährstoff-Vorrat, auf den die Pflanze in Regionen angewiesen ist, in denen es monatelang keinen Regen gibt.

Eigentlich ist es erstaunlich, dass in den Wüsten dieser Welt Pflanzen gedeihen. Denn Wassermangel, extreme Temperaturschwankungen, Sandstürme und sogar Salzböden sind ein lebensfeindliches Umfeld.

Mittlerweile wird die Aloe vera sowohl in subtropischen als auch in tropischen Regionen kultiviert. Im Mittelmeergebiet, in Indien, auf den westindischen Inseln, den kanarischen Inseln sowie in Mexiko gilt sie inzwischen sogar als eingebürgert.

Aloe vera - ein Hauch von Unsterblichkeit 

Die heilenden Eigenschaften der Aloe vera erkannte man schon vor rund 4000 Jahren in Mesopotamien. Dort waren Krankheiten ein Zeichen von Dämonen, die nur durch eine göttliche Pflanze wie die Aloe vera vertrieben werden konnten.

Später liess Alexander der Grosse die Verletzungen seiner Krieger mit dem Saft der Aloe auskurieren. Er liess die Pflanzen auf speziell dafür gestaltete Zugwagen pflanzen und führte diese zu den Schlachtfeldern mit. So hatte er stets frischen Vorrat.

Im alten Ägypten war Aloe vera aber auch ein fester Bestandteil, wenn es darum ging, Tote einzubalsamieren. Da es darum ging, durch die Aufhebung der Zersetzungsprozesse das ewige Leben zu erreichen, galt die Aloe vera dort als Pflanze der Unsterblichkeit.

Nun, unsterblich ist unsere Männerpflanze «Anthony» zwar nicht. Aber bei einigermassen vernünftiger Pflege kann diese äusserst anspruchslose Pflanze bis zu 10 Jahre alt werden.

190309_MP-GCZ_023.jpg

Die Aloe vera macht schön und verleiht ewige Jugend 

Bei den alten Ägyptern galt die Aloe vera schon vor rund 6000 Jahren als Pflanze, deren Saft Schönheit, Gesundheit und Unvergänglichkeit verleiht. Deshalb schätzten sie ägyptische Königinnen wie Nofretete und Kleopatra und verwendeten sie für ihre tägliche Hautpflege. Vor allem Kleopatra ist das offenbar gut gelungen, denn der römische Feldherr Marcus Antonius verliebte sich in sie. Deshalb haben wir der Aloe vera unter unseren Männerpflanzen den Namen «Anthony» gegeben.

Im Sanskrit trägt die Aloe vera den Namen Ghrita-Kumari, wobei Kumari Mädchen bedeutet. Dies, weil man glaubte, dass die Pflanze regenerierend auf die weibliche Natur wirkt und Frauen die Energie der Jugend verleiht. Nicht zuletzt schrieben verschiedene Naturvölker Afrikas, Indiens und Chinas der Echten Aloe übersinnliche Kräfte zu und verbrannten ihr Holz, um böse Geister zu vertreiben.

Kein Wunder also, wurde die Aloe vera je nach Kultur und Land auch Wüstenlilie, Königliche Pflanze, Quelle der Jugend, Zauberstab des Himmels und Mittel der Harmonie genannt.

Jetzt online bestellen

Männerpflanze.ch
powered by Fleurop

Förliwiesenstrasse 4 

8602 Wangen b. Dübendorf

Phone: 044 751 82 85

contact@maennerpflanze.ch

Newsletter abonnieren
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© Texte in Kooperation mit blumenbuero.de

© 2018 by Fleurop.ch